Ausstellungsreihe der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin in Kooperation mit 50Hertz

Rundgang 50Hertz

Eine Ausstellungsreihe der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin in Kooperation mit 50Hertz

4. Juli – 29. Juli 2018, Di – So 11 – 18 Uhr

50Hertz, Heidestraße 2, 10557 Berlin

Im Juli 2018 findet der „Rundgang 50Hertz“ zum zweiten Mal statt. Die Ausstellungsreihe der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin, die in Kooperation mit dem Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz junge Positionen zeitgenössischer Kunst fördert, präsentiert über einen Zeitraum von drei Jahren Abschlussarbeiten von Absolventinnen und Absolventen der Kunsthochschulen in Berlin, Hamburg und Leipzig. Für vier Wochen sind ausgewählte Werke im Unternehmenssitz von 50Hertz zu sehen, den die Firma im Herbst 2016 in direkter Nachbarschaft zum Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin bezogen hat. Florian Stirnemann (raumlabor berlin) hat für diesen Anlass einen flexiblen Pavillon gestaltet. 

Die Mitglieder der diesjährigen Jury, Katharina Herrmann (Arbeitsdirektorin, 50Hertz), Franka Hörnschemeyer (Künstlerin), Joachim Jäger (Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin, Leiter der Neuen Nationalgalerie) und Gabriele Knapstein (Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin, Leiterin des Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin) wählten im März 2018 drei Positionen aus: Ana Belén Cantoni (geb. 1983 in Peru, 2017 Diplom an der weißensee kunsthochschule berlin), Judith Dorothea Gerke (geb. 1991 in Kalifornien, 2017 Meisterschülerinabschluss an der Universität der Künste Berlin), Timo Hinze (geb. 1985 in Hamburg, 2017 Meisterschülerabschluss an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig). 

Der Eintritt ist frei. 

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

Stichwörter: , , , ,