Das ist die Europacity Berlin

Ein neues Stück Berlin, eine vielseitige Mischung für Stadtmenschen und alles, was sie begehren: Das ist die Europacity Berlin, die derzeit nördlich des Hauptbahnhofs entsteht. Ein Ort zum Leben und zum Arbeiten, ein Quartier, das dem Alltag Farbe verleiht. Mit Grün- und Freiflächen, mit städtischen Angeboten und Komfort. Kurz gesagt: Hier findet man gelassene Urbanität mit allem, was dazugehört. Hier ist Platz für Familien, Singles, Ladenbesitzer und Galeristen, für kleine und große Unternehmen mit ihren Büros – in einem Quartier, das auf Nachhaltigkeit setzt und zur Smart City wird.

Keyfacts
Die Europacity hat eine Fläche von rd. 61 Hektar.
Das ist die Größe von rd. 83 Fußballfeldern.
Es entstehen rd. 3.000 Wohnungen.
In den Büros der Europacity werden rd. 16.500 Menschen arbeiten.

Unsere News

Oktober 2020 | Magazin #7

Die neue Ausgabe ist da

Die einzelnen Ensembles der Europacity wachsen zusammen. Neue Wege und Freiräume sind entstanden, die man schon zu Fuß erkunden kann. Das Europacity Magazin schlägt erste Spaziergänge vor. Außerdem: Ein Interview mit dem Stadtplaner Robert Kaltenbrunner und viele Neuigkeiten aus den Projekten der Europacity. Weiterlesen

Das Magazin

21. Februar 2020 | Meilensteine

Jahresauftakt mit Meinungsaustausch

Abendstimmung im Rohbau: Am 28. Januar 2020 hat die Standortgemeinschaft Europacity erstmals zu einem Neujahrsempfang eingeladen. Die Gäste lernten dabei das Gebäude QH Core des Quartier Heidestrasse kennen, das in diesem Herbst fertiggestellt wird. … Weiterlesen

24. September 2019 | Interview

Im Gespräch: Rainer Nagel

Erst im Betrieb zeigt sich die Qualität – Der Architekt und Stadtplaner Rainer Nagel ist seit 2013 Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur. Zuvor hat er als Abteilungsleiter der Bereiche Stadtentwicklung, Stadt- und Freiraumplanung in der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung den Masterplan für die Europacity auf den Weg gebracht. … Weiterlesen

Die Standortgemeinschaft Europacity

Die Standortgemeinschaft Europacity wurde 2017 gegründet. Sie ist eine privat finanzierte Initiative von Projektentwicklern, Eigentümern und gewerblichen Mietern, die in der Europacity aktiv sind.

Als gleichberechtigte Mitglieder haben sie sich zusammengeschlossen, um den Standort Europacity gemeinschaftlich bekannt zu machen. Das besondere Anliegen der Standortgemeinschaft ist, in dem neuen innerstädtischen Quartier Urbanität und Aufenthaltsqualität zu schaffen.

Dabei ist die Vernetzung der Stadtteile bei Ausbildung einer eigenen Identität der Europacity von besonderer Bedeutung. Die Standortgemeinschaft macht sich darüber hinaus für die Entwicklung von Smart-City-Konzepten in der Europacity stark.

Mit gemeinsam durchgeführten Veranstaltungen, mit der Website „Europacity-berlin.de“ und als Herausgeber des zweimal jährlich erscheinenden Journals „Europacity Magazin“ informieren sie über ihre Visionen und Ziele.