Das ist die Europacity Berlin

Ein neues Stück Berlin, eine vielseitige Mischung für Stadtmenschen und alles, was sie begehren: Das ist die Europacity Berlin, die derzeit nördlich des Hauptbahnhofs entsteht. Ein Ort zum Leben und zum Arbeiten, ein Quartier, das dem Alltag Farbe verleiht. Mit Grün- und Freiflächen, mit städtischen Angeboten und Komfort. Kurz gesagt: Hier findet man gelassene Urbanität mit allem, was dazugehört. Hier ist Platz für Familien, Singles, Ladenbesitzer und Galeristen, für kleine und große Unternehmen mit ihren Büros – in einem Quartier, das auf Nachhaltigkeit setzt und zur Smart City wird.

Keyfacts
Die Europacity hat eine Fläche von rd. 61 Hektar.
Das ist die Größe von rd. 83 Fußballfeldern.
Es entstehen rd. 3.000 Wohnungen.
In den Büros der Europacity werden rd. 16.500 Menschen arbeiten.

Unsere News

Mai 2021 | Magazin #8

Die neue Ausgabe ist da

Drei Architekten dreier ganz unterschiedlicher Gebäude in der Europacity äußern sich zu ihren Projekten und zum Quartier. Weitere Themen im Heft: Der Otto-Weidt-Platz mit neuer Brücke nimmt Gestalt an, und südlich des Hauptbahnhofs regt sich neues Leben. Weiterlesen

Das Magazin

Die Standortgemeinschaft Europacity

Die Standortgemeinschaft Europacity wurde 2017 gegründet. Sie ist eine privat finanzierte Initiative von Projektentwicklern, Eigentümern und gewerblichen Mietern, die in der Europacity aktiv sind.

Als gleichberechtigte Mitglieder haben sie sich zusammengeschlossen, um den Standort Europacity gemeinschaftlich bekannt zu machen. Das besondere Anliegen der Standortgemeinschaft ist, in dem neuen innerstädtischen Quartier Urbanität und Aufenthaltsqualität zu schaffen.

Dabei ist die Vernetzung der Stadtteile bei Ausbildung einer eigenen Identität der Europacity von besonderer Bedeutung. Die Standortgemeinschaft macht sich darüber hinaus für die Entwicklung von Smart-City-Konzepten in der Europacity stark.

Mit gemeinsam durchgeführten Veranstaltungen, mit der Website „Europacity-berlin.de“ und als Herausgeber des zweimal jährlich erscheinenden Journals „Europacity Magazin“ informieren sie über ihre Visionen und Ziele.